Unterstützer für unsere Nachhilfe gesucht!

In einer der letzten Ausgaben des Echinger Forums hatten wir schon ausführlich über die Situation der Kinder in der Unterkunft Oskar-von-Miller-Straße berichtet. Aktuell kümmern wir uns um knapp 30 überwiegend syrische Schulkinder in verschiedensten Altersstufen. Einige sprechen schon recht gut Deutsch, anderen fällt es  noch sehr schwer. Unsere Schrift zu lernen ist nicht einfach – aber auch wir hätten bestimmt Probleme, wenn wir plötzlich arabische Schriftzeichen verwenden müssten. Man darf auch nicht vergessen, dass einige Kinder z.T. jahrelang wegen des Krieges in ihrem Heimatland nicht zur Schule gehen konnten. Dank einiger sehr engagierter Helfer können wir sowohl Hilfe während des Schulunterrichts als auch Unterstützung bei den Hausaufgaben anbieten. Wir sind momentan zweimal wöchentlich in der Unterkunft und es kommen im Durchschnitt ca. 15 Schüler. Oft können sie die gestellten Aufgaben noch gar nicht begreifen, gerade Mathematik ist aufgrund der Sprachschwierigkeiten problematisch. In unserem Unterrichtsraum ist an Materialien schon einiges vorhanden, wir machen auch Spiele mit den Kindern und üben Lesen. Je schneller die Kinder gut Deutsch lernen, umso besser wird die Integration klappen. Da die Unterkunft doch sehr abgelegen im Gewerbegebiet liegt, ist auch der Kontakt zu anderen Kindern nicht einfach.

Wir sind am Dienstag von 17.00 bis ca. 18.30 Uhr und  samstags ab 11.00 Uhr in der Unterkunft, jedoch würden wir gerne so bald wie möglich an jedem Werktag Nachhilfe für die Kinder anbieten, auch in den Schulferien. Daher habe ich die dringende Bitte an Sie – nehmen Sie sich eine oder zwei Stunden Zeit pro Woche und verhelfen Sie den Kindern zu einem guten Start in Deutschland. Keine Sorge, sie verpflichten sich nicht, für die nächsten Jahre einmal pro Woche zu kommen. Wir sind sehr flexibel, wir kennen das Dilemma vieler Freiwilliger, die gerne helfen wollen, aber nicht regelmäßig Zeit haben. Je mehr Helfer wir finden, umso leichter ist es zu organisieren.  Man benötigt wirklich keinerlei Vorkenntnisse, unsere Schützlinge sind überwiegend Grundschüler – denen zu helfen ist durchaus machbar, auch wenn man selbst schon sehr lange nicht mehr in der Schule war. Bitte melden Sie sich unter der E-Mail-Adresse helferkreis_eching@yahoo.com und geben Sie an, wann Sie Zeit hätten. Für weitere Auskünfte rufe ich Sie auch gerne zurück. Bitte fragen Sie auch Freunde oder Bekannte, wir freuen uns über jeden Helfer.

Sonja Riemensperger